SANIERUNGEN: Rostumwandeln + Glattversiegeln + Fluatieren + Ersteinpflege, Unsere Lösungen SANIERUNGEN reduzieren die Glätte auf jedem glatten Boden, Natursteinboden, Marmorboden, Granitboden glatte TreppenSANIERUNGEN: Rostumwandeln + Glattversiegeln + Fluatieren + Ersteinpflege, Unsere Lösungen SANIERUNGEN reduzieren die Glätte auf jedem glatten Boden, Natursteinboden, Marmorboden, Granitboden glatte Treppen
SANIERUNGEN: Rostumwandeln + Glattversiegeln + Fluatieren + Ersteinpflege, Unsere Lösungen SANIERUNGEN reduzieren die Glätte auf jedem glatten Boden, Natursteinboden, Marmorboden, Granitboden glatte Treppen
SANIERUNGEN: Rostumwandeln + Glattversiegeln + Fluatieren + Ersteinpflege, Unsere Lösungen SANIERUNGEN reduzieren die Glätte auf jedem glatten Boden, Natursteinboden, Marmorboden, Granitboden glatte Treppen SANIERUNGEN: Rostumwandeln + Glattversiegeln + Fluatieren + Ersteinpflege, Unsere Lösungen SANIERUNGEN reduzieren die Glätte auf jedem glatten Boden, Natursteinboden, Marmorboden, Granitboden glatte Treppen

RUTSCHHEMMUNG - Vorschrift

BODENGRIFF Fliesen- + Steintechnik GmbH

Rutschhemmung ist europaweit Vorschrift!
In gewerblichen/öffentlichen Bereichen.

Rutschhemmung nach:
Arbeitsstättenver-ordnung (Bundesländer)
BGR - 181
G.U.V. - R 181
G.U.V. - J 8527
UVV (Unfallverhütungsvorschrift)
VBG I

Geprüft wird nach:
DIN 51130 (Schuhbereich)
und 51131 (Örtl. Meßgerät)
DIN 51097 (Barfuß-/Nassbereich)

 

Quellenangabe :
Abb. mit Genehmigung aus dem Merkblatt ZH 1/571
Haupverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften

RUTSCHIGE FUSSBÖDEN

haben auch Ihnen schon Probleme gemacht?
Sie fragten sich: “Da muss es doch Vorschriften und Lösungen geben“?.
Richtig: In allen öffentlich zugänglichen Bereichen gibt es Vorschriften bezüglich der (Anti)-Rutschklassen. Hochglänzende Eingangshallen und Treppenhäuser müssen speziell behandelt werden, um den Vorschriften zu entsprechen. Es gibt von den Berufsgenossenschaften und anderen staatlichen Institutionen die Anti-Rutschstufen R-9 bis R-13 bzw. die Gruppierung A-B-C für den Barfuß-/Nassbereich. Gewerbeaufsichtsämter, Berufsgenossenschaften und die Arbeitsschutzfachkräfte müssen auf Rutschhemmung bestehen. Es gibt diverse Vorschriften der verschiedenen Versicherungsträger, wie nebenstehend. Aus allen geht ganz klar hervor:

RUTSCHHEMMUNG IST PFLICHT!



NATURSTEINBÖDEN

z.B. sind edel und schön, aber rutschig. Bisher war die nachträgliche Rutschhemmung nur durch Schleifen, Strahlen oder einfaches Ätzen möglich. Aber dann sah der Boden wie ein Pflasterstein aus. Die Alternative war eine Neuverlegung, aber was dann?

BODENGRIFF

Spezialbetriebe machen nachträglich Ihre schon verlegten Böden durch eine speziell entwickelte Rekristallisationstechnik dauerhaft rutschfest.

BODENGRIFF

ist eine Unternehmensgruppe, die sich ausschließlich mit der Lösung Ihrer Bodenprobleme beschäftigt. Durch unsere Arbeit haben wir einen großen Erfahrungsschatz in der Anti-Rutschbearbeitung von Fußböden.

BODENGRIFF

ist umfassend staatlich geprüft. Wir arbeiten „vor Ort“ streng nach diesen Prüfungsvorgaben. Belegt wird dieses durch modernste Messgeräte mit Protokollausdruck.

PRÜFSYSTEME


Nebenstehende Abb. zeigt das so genannte „Begehungsverfahren“.
Nach der DIN 51130 für den Schuhbereich wird Öl als Gleitm edi um verwendet, nach der DIN 51097 für den Barfuß-/Nassbereich wird entspanntes Wasser verwendet.
Die gesetzliche Einstufung/Gruppierung des Bodenbelages wird nach der Winkelgradzahl des endgültigen Abgleitens bestimmt. Aus dieser ergibt sich dann die R-Gruppe für den Schuhbereich, bzw. die Gruppierung A, B oder C für den Nassbarfußbereich.
In der Praxis vor Ort messen Prüfgeräte den „Gleitreibwert“ in mµ
Dieser Gleitreibwert kann nach einer Tabelle in etwa der R-, bzw. der A, B oder C-Gruppe zugeordnet werden.
Bodengriff gewährleistet somit eine absolut nachvollziehbare Einschätzung des Sicherheitszustandes Ihrer Bodenflächen!

MESSPROTOKOL:

 

 Druckversion als PDF Druckversion als PDF

 
SANIERUNGEN: Rostumwandeln + Glattversiegeln + Fluatieren + Ersteinpflege, Unsere Lösungen SANIERUNGEN reduzieren die Glätte auf jedem glatten Boden, Natursteinboden, Marmorboden, Granitboden glatte Treppen
rutschhemmung,bodengriff-rutschhemmung
impraegnierung,bodengriff
kristallisierung,bodengriff
extrem-reinugung,bodengriff
vorschriften,bodengriff
arbeitsbeispiele,bodengriff
referenzen,bodengriff
kontakt,bodengriff
impressum,bodengriff
home,bodengriff
SANIERUNGEN: Rostumwandeln + Glattversiegeln + Fluatieren + Ersteinpflege, Unsere Lösungen SANIERUNGEN reduzieren die Glätte auf jedem glatten Boden, Natursteinboden, Marmorboden, Granitboden glatte Treppen ©   2005 - 2018 by Bodengriff GmbH SANIERUNGEN: Rostumwandeln + Glattversiegeln + Fluatieren + Ersteinpflege, Unsere Lösungen SANIERUNGEN reduzieren die Glätte auf jedem glatten Boden, Natursteinboden, Marmorboden, Granitboden glatte Treppen Rufen Sie uns doch einfach an. Tel. +49 (0)8121 - 33 06